Aktuelles

31. Mai 2020

Traumabonding oder Stockholmsyndrom, …

Hast Du bereits für Deinen Partner gelogen? Ist es, trotz all dem, was passiert ist, definitiv Liebe? Besteht eine unabänderliche Abhängigkeit finanziell, familiär, emotional, seelisch? Erwartest Du eine baldige Veränderung der Wahrnehmung Deines Partners, wie sehr Du der ideale Partner ...
weiterlesen →

10. Mai 2020

Narisstische Mütter, …

*** F60.8 – Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen: Persönlichkeit(sstörung): narzisstisch *** Jede Unterhaltung muss sich um sie drehen. Sie versucht alles, um die Aufmerksamkeit an sich zu ziehen, funktioniert dies nicht, sondert sie sich ab. Sie kritisiert ständig, schimpft ...
weiterlesen →

9. Mai 2020

Narzissmus und Gaslighting

Stille Menschen sind nicht unbedingt scheu.Sie teilen sich nur Menschen mit, die sie verstehen können. Und manchmal ist das niemand ! Narzissten: Ihr Tun erscheint (meistens) nicht aggressiv. Die Tarnung lenkt den Verdacht auf das Opfer. DU wirst als problematisch gesehen.Als krank.Als ...
weiterlesen →

15. April 2020

Carl Gustav Jung, Aphorismen

„Wenn man eigene unbewusste Tendenzen den anderen „ansieht“, nennt man das eine Projektion.“ CG Jung „Alles was uns an anderen missfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.“ CG Jung „Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich ...
weiterlesen →

14. April 2020

Was ist „Stolz“ ?

Die etymologische Bedeutung von Stolz ist: anmaßend, arrogant, aufgeblasen, dünkelhaft, eingebildet, herablassend, hochmütig, hochnäsig, ichbewusst, selbstgefällig, selbstüberzogen, wichtigtuerisch, überheblich Der Ursprung von „Stolz“ ist eine sog. Ablautbildung und Vorform ...
weiterlesen →

5. April 2020

Was ist Vorbild, … ?

Pädagogik ist nur Liebe und Vorbild, sagt Fröbel ! Aber bitte, was ist Vorbild ? Drogen und Desozialisation ?Beziehungs- und / oder kognitive Defizite ?kompensierte Angst, …Wut, …Trauer, … ?
weiterlesen →

31. März 2020

Wie lernt man Empathie, … ?

Grundsätzlich lernt ein Kind Empathie, durch die sich liebende Symbiose der biologischen Eltern. Kinder die Ihre Eltern derartig wahrnehmen, entsprechen i.d.R. dem sog. „sicheren Bindungstyp“ ( nach Bowlby ). Gehen wir nun nach der Aussage von Dr. Michael Tsokos ( Rechtsmediziner, ...
weiterlesen →

30. März 2020

Das reife Erwachsenenalter, …

In den letzten 5 Jahren habe ich mehr über mich gelernt als in den vergangenen 50 Jahren. Ich habe mit Engeln getanzt und gegen Dämonen gekämpft. Ich kenne meine Stärken und Schwächen. Und weiß endlich, mit beiden umzugehen. Ich habe gelernt, zu sterben und zu leben.
weiterlesen →