Aktuelles

10. August 2018

Fackel

Das Wahre ist eine Fackel, aber eine ungeheure; deswegen suchen wir alle nur blinzelnd so daran vorbeizukommen, in Furcht sogar, uns zu verbrennen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
weiterlesen →

29. Juli 2018

Schulweisheit

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden als Eure Schulweisheit sich träumt. (Hamlet, erster Akt, fünfte Szene)
weiterlesen →

28. Juli 2018

Gefängnis

Jede Bildung ist ein Gefängnis, an dessen Eisengitter Vorübergehende Ärgernis nehmen, an dessen Mauern sie sich stoßen können; der Sichbildende, darin Eingesperrte, stößt sich selbst, aber das Resultat ist eine wirklich gewonnene Freiheit. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →

28. Juli 2018

Glückseeligkeit

Nicht allen Menschen ist es eigentlich um ihre Bildung zu tun; viele wünschen nur so ein Hausmittel zum Wohlbefinden, Rezepte zum Reichtum und zu jeder Art von Glückseligkeit. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →

28. Juli 2018

Leben

Gebildete Menschen und die auf Bildung Anderer arbeiten[, bringen] ihr Leben ohne Geräusch zu. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →

28. Juli 2018

Studium

Möge das Studium der griechischen und römischen Literatur immerfort die Basis der höhern Bildung bleiben! Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →

28. Juli 2018

Natur

Sich mitzuteilen ist Natur; Mitgeteiltes aufzunehmen, wie es gegeben wird, ist Bildung. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →

28. Juli 2018

Halbheit

Eines recht wissen und ausüben gibt höhere Bildung als Halbheit im Hundertfältigen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)  
weiterlesen →