20. Februar 2015

Friendly Fire

Eine Biografie, von R.-A. Krause

Verlag: Tredition GmbH, Hamburg, ab 19,99 €

ISBN :

  • 978-3-7323-0271-0 ( Paperback )
  • 978-3-7323-0272-7 ( Hardcover )
  • 978-3-7323-0273-4 ( e-Book )

Printed in Germany

Cover - 6-12-14
Buchcover – Friendly Fire

Und das schrieb die Presse:

 

Ralf-Axel Krause erzählt in seinem Buch „Friendly Fire“ von Mobbing, von Anderssein und von den Folgen für Seele und Körper.

„Mein Buch ist keine Rache, aber es ist auch keine „Streicheleinheit. Was ich damit erreiche weiß ich nicht, aber ich würde mir wünschen, dass ich die Menschen damit zum Nachdenken anrege. Zum Nachdenken darüber, seinen Nächsten mit dem nötigen Respekt, Verantwortung und vielleicht auch noch Nächstenliebe oder Dankbarkeit zu betrachten.“

In „Friendly Fire“ schreibt Ralf-Axel Krause seine berührende Lebensgeschichte nieder. Eine neue Biografie wie eine von vielen? Nein. Ralf-Axel Krause ist ein Mensch, der durch die Hölle gegangen ist und dadurch der geworden, der er ist. Er erzählt eine ungewöhnliche Geschichte über einen Menschen, der überall aneckt. Es ist eine einfühlsame Studie über einen Menschen, der gequält wurde und fast an den Rand des Wahnsinns und der Kapitulation gekommen ist – und ein wütender und aufrüttelnder Appell an uns Leser, aus diesen Erfahrungen zu lernen, dass jeder Mensch ein Geschenk ist, verletzbar und mit ganz eigenen Fehlern.

Ralf-Axel Krause gelingt mit seiner ganz eigenen Biographie eine erschütternde Erzählung über Anderssein, über Mobbing, über Leiden und über Verzweiflung. Aber nicht nur das. „Friendly Fire“ ist auch ein beeindruckend ehrliches Plädoyer für Nächstenliebe, für die Toleranz und die Akzeptanz von Menschen, die anders sind, in einer Gesellschaft, in der moralische Werte immer mehr verloren zu gehen drohen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.