11. September 2018

Persönlichkeit

Kein Mensch sollte seine Persönlichkeit verändern müssen, um am Leben teilzunehmen. Um eine Arbeit zu bekommen, eine Wohnung, einen Platz in der Gemeinschaft ! Eine Seele ist ein Organ und bedarf gleicher Unversehrtheit, wie jedes andere Körperteil auch …

Warum lassen so viele gute Menschen es zu, dass man sie zu „Kopfnicker“ und „Ja-Sager“ macht ? Zu „Fähnchen-in-den-Wind-Halter“ und „Butterträger“ … Wo bleibt Euer „Ich“ ?

Ihr, die Ihr es abfordert, dass sich Menschen „auflösen“ und zu einer homogenen und nichtssagenden Masse werden, in der jeder nur noch ein Tröpfchen Lipid im fettigen Meer des Wahnsinns ist ! Wie wenig seit Ihr Euch selbst wert, wenn Ihr andere Seelen kastriert und sie zur Sklaverei in einem System zwingt, in der es nur um Populismus, Materialismus und Scheinheiligkeit geht ?

Deutschland, wenn ich in Dein Herz schaue, wird mir so kalt. So unendlich kalt …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.